Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Schmuckbild

Im Dienste der Tiergesundheit

Aktuelles

Erreichbarkeit der Bayerischen Tierseuchenkasse
Aufgrund der besonderen Situation durch die Ausbreitung des Coronavirus hat auch die Bayerische Tierseuchenkasse die Anwesenheiten ihrer Beschäftigten vor Ort vorübergehend eingeschränkt. Die Arbeit wird von Heimarbeitsplätzen aus sowie von einer Minimalbesetzung im Büro in München erledigt.
 
Sie erreichen uns derzeit am besten schriftlich unter Angabe Ihres vollständigen Namens und Ihrer TSK-Nummer per E-Mail an info@btsk.de oder per Brief an die "Bayerische Tierseuchenkasse, Postfach 810260, 81902 München".
 
In dringenden, unaufschiebbaren Fällen können Sie uns telefonisch über die bekannten Telefonnummern kontaktieren. Allerdings können auch hier vereinzelte Schwierigkeiten bei der Erreichbarkeit nicht ausgeschlossen werden.
 
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis in dieser schwierigen Lage.
 
Ihre BTSK
(April 2020)
Stellenausschreibung Assistenz (m/w/d) der Geschäftsführung
(Mai 2020)
FAQ des FLI zu SARS-CoV-2/Covid-19
(März 2020)
BMEL - Coronavirus - Fragen und Antworten
(März 2020)
Neuauflage: Rahmenplan Afrikanische Schweinepest (ASP)
(Dezember 2019)
Merkblatt des FLI - Schutzmaßnahmen gegen die Afrikanische Schweinepest in Schweinehaltungen
(Dezember 2019)
Checkliste des FLI zur Vermeidung der Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP)
(Dezember 2019)
Checkliste des FLI zur Vermeidung der Einschleppung der Hochpathogenen Aviären Influenza (Geflügelpest)
(Januar 2020)